Aktuelles

2013 Ausstellung bei der Gallerie Freidenker

 

Ilona Jentsch – Assemblagen, Recyclingkunst, Erotik Art, Wandskulpturen Elektronik-Kunstobjekte

 

http://www.freidenker-galerie.de/ilona-jentsch-malerei-computerkunst-skulpturen/

 

 

2013Ausstellung in der Galierie ContentServ GmbH bei kastner AG-Medienhaus, Wolnzach

 

Wandskulpturen mit Computerteilen Die ContentServ GmbH zeigt bis Juni 2013

in ihrer „Galerie-Galerie“ die Werke von Ilona Jentsch. Die einstige Absolventin der Kunstakademie Berlin schlachtet IT-Gegenstände aus und setzt die Teile in neue Kontexte. Sie folgt dem Münchner Künstler Horst Thürheimer (Klasse Tröger), dessen Gemälde sich an philosophischen Fragen orientieren und sich so in manchen Kirchen fi nden. Ein totaler Kontrast. Wo: Werner-von-Siemens-Str. 1,85296 Rohrbach/Ilm.

 

 

Projektraum Z 18

Einladung zur Ausstellung Kontraste mit Ilona Jentsch

und ADLER A.F.

im Rahmen von Kunst im Karrée, München Schwabing

Kontraste

Werkschau im Projektraum Z 18 mit Ilona Jentsch und ADLER A.F.

Sa/So, 11./12.07.09 von 12-20 Uhr Künstlergespräch 16 Uhr

Adresse: Projektraum Z 18, Zentnerstr. 18 EG, 80798 München, U1 Josephsplatz

Die Schwabinger Künstlerin Ilona Jentsch arbeitet seit fast 20 Jahren in der Zentnerstr. 18. Zu offenen Ateliertagen 2009 von Kunst im Karrée istADLER A.F. als Gastkünstlerin eingeladen. Das Atelier transforiert zum trashigen Projektraum Z 18: Elektronik-Kosmos von Ilona Jentsch tritt in Kontrast zu den anarchistischen Ausdrucksformen auf Papier von ADLER A.F.

www.84ghz.de

www.up-art.eu